Neurologie & Geriatrie

Einen weiteren wichtigen Aspekt in unserem Therapieangebot
 bildet die Behandlung neurologischer und geriatrischer Patienten.


NEUROLOGIE

Ganzheitliche Behandlung des Nervensystems

Neurologische Schädigungen führen meist in Ausnahmesituationen. Dabei sind die Folgen oft gravierend und Patienten und Angehörige wünschen sich nur, dass alles wieder so wird wie es vorher war.

Die Behandlung neurologischer Erkrankungen wie Schlaganfall, Morbus Parkinson oder Alzheimer ist einer der Schwerpunkte der ctt Reha-Fachkliniken GmbH. Die medizinischen Fortschritte in Diagnostik und Therapie ermöglichen es unseren Patienten heute auch mit ihren schweren Krankheiten Schritt für Schritt in ein neues Leben zurück zu finden.

In der neurologischen Rehabilitation der Phase C behandeln wir Patientinnen und Patienten mit neurologischen Krankheitsbildern, die zumindest sitzmobilisiert sind und keiner intensivmedizinischen Überwachung mehr bedürfen. Ziel ist hier insbesondere, die Selbstständigkeit bei den basalen Aktivitäten des täglichen Lebens zu erreichen (z. B. Körperpflege, Anziehen, Nahrungsaufnahme, Mobilität).

Für die neurologische Rehabilitation der Phase D (Anschlussrehabilitation / Anschlussheilbehandlung) gilt als Voraussetzung, dass unsere Patienten – auch unter Benutzung von Hilfsmitteln – sich selbst fortbewegen können und in den Verrichtungen des täglichen Lebens weitgehend selbstständig sind.

Unser Ziel ist es, die Fähigkeiten in einem solchen Maße zu steigern, dass eine weitgehende Teilhabe am sozialen Leben, also eine selbstständige Lebensführung sowie die Wiederaufnahme einer Erwerbstätigkeit, ermöglicht wird.



GERIATRIE

Ganzheitliche Behandlung des älteren Menschen

Mit dem zunehmenden Anteil alter Menschen erfährt die fachgerechte Diagnose, Therapie und nicht zuletzt die Prävention einen immer zunehmenderen Stellenwert in der Medizin.

Die Geriatrie behandelt spezielle Erkrankungen von Patienten, die häufig älter als 65 Jahre alt und multimorbid sind. Ihr medizinischer Schwerpunkt befasst sich mit den körperlichen, geistigen, funktionalen und sozialen Aspekten in der Versorgung von akuten und chronischen Krankheiten sowie die Rehabilitation und Prävention betroffener Patienten.

Auf bestimmte Erkrankungen, wie z. B. Gelenkerkrankungen, Herzschwäche sowie degenerative Erkrankungen des Nervensystems, die gehäuft im Alter auftreten, erfolgt eine geriatrische Behandlung. Meist sind dabei mehrere Organe gleichzeitig erkrankt, so dass diese Patientengruppe einen hohen Grad an Gebrechlichkeit und Multimorbidität aufweist und einen ganzheitlichen Ansatz erfordert. In der Regel besteht zusätzlich ein Bedarf an sozialer Unterstützung.

Die Ziele unserer geriatrischen Behandlung sind die gesundheitliche Stabilisierung der Patienten, die Wiederherstellung von Alltagskompetenz sowie selbstständiges Wohnen und die Vermeidung von Pflegebedürftigkeit. Geriatrie umfasst daher nicht nur organorientierte Medizin, sondern bietet zusätzlich Behandlung im interdisziplinären Team, welche den funktionellen Status und die Lebensqualität des älteren Patienten verbessert und seine Autonomie fördert.

Nähere Informationen zu den Schwerpunkten Neurologie und Geriatrie finden Sie in unseren Fachkliniken in Bad Bergzabern und in Illingen.