Psychotherapeuten in Ausbildung (PiA)

Psychologen, die an anderen (externen) Instituten ihre Weiterbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten absolvieren, können in unserer Klinik ihre gesamte Praktische Tätigkeit (PT) nach § 2 Abs. 2 Nr. 1 in Verbindung mit § 2 Abs. 3 PsychTH-APrV absolvieren:

  • PT I, psychiatrisch, 1200 Stunden
  • PT II, psychosomatisch, 600 Stunden

Das Gehalt für eine Vollzeitstelle (39 Wochenstunden) beträgt derzeit:

  • 1.600 Euro brutto im ersten Jahr und
  • 1.750 Euro im zweiten Jahr.
     

Für Auszubildende der Verhaltenstherapie gilt:

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Praktische Tätigkeit I und II (psychiatrisch und psychosomatisch) komplett in unserer Klinik in 18 Monaten zu absolvieren.

Sie betreuen im Rahmen Ihrer Tätigkeit Rehabilitationspatienten als Bezugspsychotherapeut im Einzel- sowie im Gruppensetting für 39 Std. wöchentlich unter stationärer Supervision. Hierbei erlangen Sie Kenntnisse und Erfahrungen in der Behandlung und Diagnostik akuter, abklingender und chronifizierter Symptomatik psychiatrischer und psychosomatischer Störungsbilder.

Des Weiteren erlangen Sie die Zusatzqualifikation zur Durchführung von Gruppentherapien. Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre Ansprechpartner
Janine Nobach // Studienkoordinatorin, Psych. Psychotherapeutin & Supervisorin VT
Bettina Griep //Sekretariat // Tel. 0671 8820-106 //personal(at)fskh.de
 

Für Auszubildende in der Tiefenpsychologischen PT gilt:

Die Mindestbeschäftigungsdauer beträgt

  • 12 Monate für PT I
  • 18 Monate für PT I und II
  • der Stellenumfang mindesten 32 Wochenstunden.

Die Praktische Tätigkeit besteht im Wesentlichen aus dem Erlernen und Anwenden der tiefenpsychologischen Einzel- und Gruppenpsychotherapie im Rahmen der stationären multimodalen psychosomatischen Rehabilitation. Sie erhalten laufende interne und externe Supervision.

Ihre Ansprechpartner 
Dr. Martin Leber // Leitender Oberarzt // Tel. 0671 8820-206 // m.leber(at)fskh.de

Silvia Breuer // Chefarztsekretariat //Tel. 0671 8820-201 // s.breuer(at)fskh.de